Navigation überspringenSitemap anzeigen

Halteverbotszone einrichten für Umzüge in Bochum, Hattingen & Umgebung

Die Umzugsfirma Uhe aus Bochum ist von der Planung bis zur Durchführung Ihres Umzuges für Sie da. Unabhängig davon, ob Sie einen PrivatFirmenumzug  planen – unser tatkräftiges Team aus erfahrenen Möbelpackern greift Ihnen unter die Arme. Wir transportieren Ihr persönliches Hab und Gut von A nach B und montieren Ihre Möbelstücke fachgerecht und zuverlässig. Aber was darf bei einer reibungslosen Umzugsplanung auf keinen Fall fehlen? Das Beantragen von Halteverboten! Als Ihr Ansprechpartner für europaweite Umzüge holen wir alle erforderlichen Genehmigungen ein, die notwendig sind, um eine Halteverbotszone einzurichten.

Ihr Vorteil: Wenn Sie eine Halteverbotszone einrichten, sorgen Sie für einen besseren Ablauf des Umzuges. So können wir unsere Transporter direkt auf der gekennzeichneten Fläche parken, ohne von parkenden Autos blockiert zu werden. Beliebig oft kann die Parkfläche an- und abgefahren werden. Da besonders in Großstädten Parkplatzmangel herrscht, ist es umso praktischer, bei Privat-, Senioren- und Firmenumzügen eine Halteverbotszone einzurichten.

Halteverbotszone einrichten für Ihren anstehenden Umzug– gehen Sie auf Nummer sicher!

Sparen Sie sich den Umzugsstress – lassen Sie eine Halteverbotszone einrichten! Es kostet viel Zeit, schwere Möbel, Akten und andere Gegenstände zu transportieren. Das Wetter muss mitspielen und vor allem auch die eigenen Nerven. Egal, ob Sie Ihren Privatumzug alleine stemmen möchten oder planen, eine erfahrene Umzugsfirma zu engagieren – das Team von Uhe setzt alles in die Wege, um vor Ihrer Haustür eine amtlich gültige Halteverbotszone einzurichten.

Halteverbote müssen von der Behörde genehmigt werden. Hierbei ist Vorsicht geboten! Denn wer ohne Genehmigung eine Parkfläche absperrt, muss das Risiko einer Strafe in Kauf nehmen. Gehen Sie auf Nummer sicher! Unser Umzugsunternehmen aus Bochum stellt den gesetzlich erforderlichen Antrag auf ein Halteverbot und grenzt die Parkfläche für den Umzug ab.

Halteverbotszone einrichten in Bochum, Hattingen und Umgebung: Was muss beachtet werden?

Wenn Sie eine Halteverbotszone einrichten möchten, müssen folgende Punkte beachtet werden:

  • Zu Beginn muss eine Genehmigung für das Halteverbot gestellt werden (beim Straßenverkehrsamt).
  • Das Halteverbot muss bereits einige Tage vor dem Umzug angekündigt werden (Schilder).
  • Die Beschilderung für das Halteverbot muss rechtzeitig aufgestellt und fristgerecht abgeholt werden.
  • Bestenfalls engagieren Sie eine Umzugsfirma Ihres Vertrauens, die sich mit den Formalitäten und dem Einrichten von Halteverboten auskennt. Wir von der Uhe GmbH & Co. KG helfen Ihnen gerne!

Baustellen-Halteverbot aufbauen und ordnungsgemäß kennzeichnen

Ob Klein- oder Großbaustellen – wird ein Haus gebaut, müssen die notwendigen Baumaterialien und Baustoffe angeliefert werden. Fast täglich müssen Lastkraftwagen, Container und Co. vor der Baustelle parken, um auszuladen. In dem Fall ist es unabdingbar, eine Halteverbotszone einzurichten!

Ob Seniorenumzüge, Firmenumzüge, Privatumzüge oder Baustellen – das Umzugsunternehmen Uhe aus Bochum unterstützt Sie bei der Antragstellung von Halteverboten und kümmert sich um die ordnungsgemäße Errichtung der Parkverbotszone. Melden Sie sich bei uns!

Uhe Internationale Möbeltransporte -Johann Uhe Spedition, Lagerung, Möbeltransport GmbH & Co. KG - Logo
Zum Seitenanfang